Wie wir arbeiten

Unsere Grundsätze & Prinzipien:

Verständnis & Involvement

Wer die richtigen Köpfe für ein Unternehmen sucht, muss dieses wirklich kennen. Dazu gehört nicht nur die genaue Kenntnis der Anforderungen einer Vakanz, sondern auch ein tiefes Verständnis  des Unternehmens , seines Geschäftsmodells, seiner Wertschöpfungskette, seiner Kunden- und Lieferantenstrukturen und der enstehenden und zukünftigen Wettbewerbskräfte. Mit diesem Ziel treten unsere Berater/-innen an und „involvieren sich“. Sie sind über den gesamten Beratungsprozess ganz nah dran – am Unternehmen und am Kandidaten!

 

Exklusivität & Nachhaltigkeit

Für den gemeinsamen Erfolg und eine langfristige Zusammenarbeit ist gegenseitiges Vertrauen und Offenheit unabdingbar. Von Anfang an scheuen unsere Berater/-innen keinen Aufwand, um unseren Mandanten, seine Vakanzen und die dafür relevanten Zielmärkte systematisch und akribisch zu durchdringen. Daher arbeiten wir ausschließlich auf Exklusivbasis. Und selbstverständlich gilt diese Exklusivität genauso für die im Rahmen eines Mandates präsentierten Kandidaten.

Geschwindigkeit

Wer den Kampf um die richtigen und passgenauen Kandidaten gewinnen will, muss nicht nur gut sein sondern auch schnell. Direkt nach der Mandatserteilung parallelisieren wir deshalb sämtliche Suchaktivitäten und -kanäle. Unsere Berater/-innen kennen kein Phasenmodell, das in anzeigengestützte Suche, datenbankgestützte Suche, Direktansprache o.ä. unterscheidet. Sie suchen den kürzesten Weg zum Erfolg und passen die Auswahl der genutzten Quellen und Methoden auf dieses Ziel hin an.

Aktivierung von Potenzialen

In einem aus Kandidatensicht gesättigten Arbeitsmarkt, ist der Personalberater die Visitenkarte seines Mandanten. Das beinhaltet auch eine vertriebliche Komponente. Ziel ist die Aktivierung großer, bisher nicht adressierbarer Potenziale des Bewerbermarktes. Sowohl im Dialog mit Kandidaten als auch im Dialog mit Unternehmen geht es um die offene und ehrliche Darstellung von Vorteilen und Mehrwerten. Mit dieser Haltung gelingt es unseren Berater/-innen, große passive Reserven des Bewerbermarktes für unsere Mandanten zu erschließen.

Network, Teamwork & Leidenschaft

Unsere Berater/-innen sind vernetzt, arbeiten eng zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Und – ganz wichtig – wir wollen den Erfolg und haben Freude an dem, was wir tun!

Wie wir arbeiten

Unsere Grundsätze & Prinzipien:

Verständnis & Involvement

Wer die richtigen Köpfe für ein Unternehmen sucht, muss dieses wirklich kennen. Dazu gehört nicht nur die genaue Kenntnis der Anforderungen einer Vakanz, sondern auch ein tiefes Verständnis  des Unternehmens , seines Geschäftsmodells, seiner Wertschöpfungskette, seiner Kunden- und Lieferantenstrukturen und der enstehenden und zukünftigen Wettbewerbskräfte. Mit diesem Ziel treten unsere Berater/-innen an und „involvieren sich“. Sie sind über den gesamten Beratungsprozess ganz nah dran – am Unternehmen und am Kandidaten!

 

Exklusivität & Nachhaltigkeit

Für den gemeinsamen Erfolg und eine langfristige Zusammenarbeit ist gegenseitiges Vertrauen und Offenheit unabdingbar. Von Anfang an scheuen unsere Berater/-innen keinen Aufwand, um unseren Mandanten, seine Vakanzen und die dafür relevanten Zielmärkte systematisch und akribisch zu durchdringen. Daher arbeiten wir ausschließlich auf Exklusivbasis. Und selbstverständlich gilt diese Exklusivität genauso für die im Rahmen eines Mandates präsentierten Kandidaten.

Geschwindigkeit

Wer den Kampf um die richtigen und passgenauen Kandidaten gewinnen will, muss nicht nur gut sein sondern auch schnell. Direkt nach der Mandatserteilung parallelisieren wir deshalb sämtliche Suchaktivitäten und -kanäle. Unsere Berater/-innen kennen kein Phasenmodell, das in anzeigengestützte Suche, datenbankgestützte Suche, Direktansprache o.ä. unterscheidet. Sie suchen den kürzesten Weg zum Erfolg und passen die Auswahl der genutzten Quellen und Methoden auf dieses Ziel hin an.

Aktivierung von Potenzialen

In einem aus Kandidatensicht gesättigten Arbeitsmarkt, ist der Personalberater die Visitenkarte seines Mandanten. Das beinhaltet auch eine vertriebliche Komponente. Ziel ist die Aktivierung großer, bisher nicht adressierbarer Potenziale des Bewerbermarktes. Sowohl im Dialog mit Kandidaten als auch im Dialog mit Unternehmen geht es um die offene und ehrliche Darstellung von Vorteilen und Mehrwerten. Mit dieser Haltung gelingt es unseren Berater/-innen, große passive Reserven des Bewerbermarktes für unsere Mandanten zu erschließen.

Network, Teamwork & Leidenschaft

Unsere Berater/-innen sind vernetzt, arbeiten eng zusammen und unterstützen sich gegenseitig. Und – ganz wichtig – wir wollen den Erfolg und haben Freude an dem, was wir tun!

Warum co-ship?

Unser Erfolg und damit auch der Grund für unsere Mandanten, mit co-ship zusammenzuarbeiten, liegt nicht darin, WAS wir tun, sondern WIE wir es tun!

Mit Praxis Erfahrung und Netzwerk

Lassen Sie uns sprechen! Wir machen das für Sie!

0521 9117790

mail@co-ship.de

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.
Ihr co-ship Team.